Familie Heinrich

Download

Herzlich Willkommen in unserem kleinen Familienbetrieb. Wir freuen uns sehr Sie bald persönlich in unserem Gasthaus Heinrich "Zum Schwarzen Roß" kennen zulernen.

Ihre Familie Heinrich

Angelika-Heinrich

Angelika Heinrich wurde 1960 im idyllischen Enchenreuth geboren. Nach ihrem Abitur arbeitete sie anfangs als Textillaborantin und begann schon früh sich ganz der Gastronomie zu widmen. Sie heiratete später Gerd und erwarb sich durch Erfahrungsaustausch mit Lydia viele Geheimnisse der heimischen traditionellen Küche. Da sie schon immer einen Faible für das mediterrane und exklusive Essen hatte, wurden im Laufe der Zeit immer neuere interessante Köstlichkeiten durch sie hinzugefügt.

Nach dem Tod der Seniorchefin Lydia Heinrich musste Angelika Heinrich das Zepter alleine übernehmen. Aber keine Sorge es schmeckt deshalb auf keinen Fall schlechter, im Gegenteil die "altbewährten Speisen" haben nicht Qualität verloren und werden immer noch nach den alten Rezepten gekocht. Auch ihr "Tick" mit der Tischdekoration wurde dann im Frühjahr 2004 mit dem Gewinn der KUlinaria belohnt. Das kleine Familienunternehmen hat sich seither stetig qualitativ verbessert - der enorme Zuspruch und das positive Feedback unserer Gästedurch Mundproganda sprechen für unser Haus.

Gerd-Heinrich

Gerd Heinrich kam 1955 in Neudorf zur Welt. Seine Eltern Lydia und Edgar, die beide leider schon verstorben sind, haben das Wirtshaus in den Anfangsstadien aufgebaut. Er selbst machte in Helmbrechts seine Mittlere Reife und anschließend Fachabitur in Nürnberg mit Studium Betriebswirtschaft. Heute hat er fast alle Titel inne, die ein Wirt haben kann. Gastwirt, Forstwirt, Teichwirt, Betriebswirt.